Zweites Euregio-Jazzfestival in Jülich

Bild Vorderseite c.jpg

2013 wurde das erste Euregio Jazz Festival als gemeinsame Veranstaltung in Vaals durchgeführt. Vier Jazzbands als Vertreter ihrer Jazzclubs spielten auf der Bühne des „De Obelisk“ in der niederländischen Nachbargemeinde. Die Organisation durch den Jazzclub Vaals war ein voller Erfolg. Als Ort für das zweite Euregio Jazz Festival in 2014 wurde Jülich ausgewählt und so werden am 25. Oktober vier Bands aus der Euregio in Jülich aufspielen.

Die Form des Festivals ist etwas ungewöhnlich: In vier Gaststätten der Jülicher Innenstadt jazzen je zwei Bands aus den Niederlanden und aus Deutschland. Die Veranstaltungsräume sind nur wenige Meter von einander entfernt, so dass die Zuhörer eingeladen sind, auch mal einen Ortswechsel vorzunehmen und die Interpretationen des Oldtime Jazz durch die verschiedenen Bands zu vergleichen.

Als Vertreter der Jazzfreunde Aachen spielt die Sunlane Ltd New Orleans Jazzband im Bistro Liebevoll. Die Südlimburger Jazzvereine werden durch die New Orleans Buddies vertreten, die im Café Fleur spielen und das Niek & Friends Quartett, das in der Gaststätte „Zum Franzikaner“ spielen wird. Der Jazzclub Jülich hat das Revival Quartett engagiert. Diese Band, die in ihrer Zusammensetzung gelebte Euregio ist, spielt im Bistro Caseum – Vino.

Die Bands starten um 20 Uhr in den jeweiligen Gaststätten. Der Eintritt für alle Veranstaltungsorte beträgt 10 € / 8 €. Der Kartenvorverkauf ist wie immer im Musikstudio Comouth. Karten gibt es auch jeweils an den Eingängen der Gaststätten.

Kartenvorverkauf

Musikstudio Comouth
Große Rurstrasse 72a
52428 Jülich
Tel (02461) 4949