Ruhr River Jazz Band an neuer Wirkungsstätte

JazzRuhrRiver Kopie_0.jpg

Pulvermühle als Jazzpodium

Für gute Jazzlaune auf der nächsten Jamsession des Jazzclubs Jülich sorgt die Ruhr River Jazz Band aus Mülheim. Die Session findet am Freitag, 24. Juni ab 20 Uhr, erstmalig im Kellergewölbe der Pulvermühle, Kuhlstraße 19, statt.

Die Anfänge der Ruhr River Jazz Band gehen in das Jahr 1981 zurück, als sich sechs gestandener Jazzer in Mühlheim sich zusammenfanden und einen guten Ruf erspielten, der es ihnen ermöglichte an Europas größtem Jazzfestival 1988 in Dresden teilzunehmen. In den Jahren danach wurde die Gruppe international tätig.

Mit ihrem flotten Dixieland, Swing und Blues gelingt es der Ruhr River Jazz Band immer wieder, ihre Zuhörer zu fesseln. In Jülich werden die Herren mit ihrem aktuellen Swing orientierten Programm auftreten. Unter der Leitung von Manni Mons (Posaune) spielen Günter Griguszies (Trompete, Flügelhorn), Guido Pfennig (Klarinette, Saxophon), Helmut Schmidt (Banjo), Ferdinand Brikkemper (Bass) und Henk Piek (Schlagzeug).

Anschließend besteht die Möglichkeit für Musiker, bei der Session spontan einzusteigen. Der Eintritt ist frei. Spenden für die durstigen Musiker sind herzlich willkommen.

Kartenvorverkauf

Musikstudio Comouth
Große Rurstrasse 72a
52428 Jülich
Tel (02461) 4949