Six Four & More

JazzSixFour.jpg

Soul, Rock und Blues temporeich und groovig...

Der Jazzclub Jülich hat die Band Six Four & More eingeladen, am Freitag, 9. November, im Jülicher Kulturbahnhof ab 20 Uhr aufzuspielen. Wenn man sich hier auch ein Grenzgebiet des Jazz begibt, so gibt es doch ein großes Interesse der Freunde und Mitglieder des Jazzclubs.

Seit 1996 bringen Six Four & More  mit ihrer temporeichen Show jeden Saal zum Kochen. Egal ob besinnlicher Blues oder fetzige Funk-Riffs, groovige Soulnummern der 60er Jahre oder klangvollen Rock aus den 80ern, für Kurzweil ist gesorgt, wenn die sechs Musiker die Bühne betreten.

Die Musiker von Six Four & More Theo Palm (Keyboard), Walter Schoeller (Schlagzeug), Oliver Schön (Bass), Volker Marx (Gitarre) und Piti Dohlen (Gesang), bei vielen Konzerten ergänzt durch Uwe Malischewski (Saxophon, Gesang) sind allesamt kein unbeschriebenes Blatt. Jeder blickt auf eine langjährige Bühnenerfahrung in verschiedenen Bands und Besetzungen verschiedener Stilrichtungen zurück.

In zahlreiche Konzerten im regionalen wie Überregionalen Bereich  wie im Dr. Jazz (Düsseldorf), Jakobshof (Aachen) oder Talbahnhof (Eschweiler), um nur einige zu nennen, sowie Auftritte im Vorprogramm von The Commitments, Blues Brother Revival Band oder den legendären Rufus Zuphall konnte sie durch die professionelle Show viele Fans gewinnen.

Spaß an der Musik ist angesagt und zwar nicht nur für die Zuschauer, sondern auch auf der Bühne. Geändert hat sich seit 1996 also nichts außer, dass es immer mehr Six Four & More Begeisterte gibt, die dabei sein wollen.

Der Eintritt kostet 8 Euro, 5 Euro ermäßigt. Karten sind im Vorverkauf im Musikstudio Comouth, Große Rurstraße 72a, erhältlich. Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren haben freien Eintritt.

Kartenvorverkauf

Musikstudio Comouth
Große Rurstrasse 72a
52428 Jülich
Tel (02461) 4949