Jamsession mit der Ruhr-River-Jazzband

Foto RRJB 2.jpg

Die März-Session des Jazzclubs Jülich e. V. findet am 28. März in der Gaststätte „Zum Franziskaner“ statt. Ab 20 Uhr heizt die Ruhr-River-Jazzband aus Mülheim den Jazzfreunden ein.

In Jülich sind die Musiker nicht unbekannt: Sie begeisterten bereits 2012 auf dem Wymarshof die Freunde des Oldtime Jazz mit ihrem erfrischenden Dixie und Swing. Aber auch im Blues und New Orleans fühlen sich Günter Griguszoes (Trompete), Guido Pfennings (Klarinette, Saxophon), Manfred Mons (Posaune), Henk Piek (Schlagzeug), Dr. Claus Freymann (Banjo, Gitarre) und Hans Martin Claus (Bass) zu Hause.

Wenn sie loslegen sind sie kaum noch zu stoppen und sie infizieren ihr Publikum mit dem Jazzvirus. Der Spaß und die Lebensfreude dieser Musik überträgt sich von der Band rasch auf die Zuhörer, schließlich sind sie eng verbunden mit dem Jazzclub Mülheim, der europaweit große Bedeutung hat.
Zur fortgeschrittenen Stunde steigen die regionalen Jazzer dann wieder ein.

Der Eintritt für diese Veranstaltung im Franziskanerkeller ist frei.

Kartenvorverkauf

Musikstudio Comouth
Große Rurstrasse 72a
52428 Jülich
Tel (02461) 4949